Wie sich der R-Wert entwickelt

Der Sieben-Tage-R-Wert vergleicht den Sieben-Tage-Mittelwert der Neuinfektionen mit dem Sieben-Tage-Mittelwert vier Tage zuvor. Schätzintervall bedeutet, dass der Reproduktionswert laut Robert-Koch-Institut mit einer Wahrscheinlichkeit von 95 Prozent in der genannten Spanne liegt.
Verlauf der Reproduktionszahl R (Sieben-Tage-R) in Deutschland mit Schätzintervall Stand: