Wen die Umfragen vorne sehen

Zahl der Wahlleute eines US-Bundesstaates für die Präsidentschaftswahl (Größe der Kreise) und Tendenz in Umfragen (Farbe der Kreise)Stand:

Wo es keine Umfrage gibt, wird das Wahlergebnis 2016 herangezogen. Die Umfragewerte sind der Durchschnitt des vergangenen Monats. Ein klares Ergebnis bedeutet mehr als 20 Prozentpunkte Vorsprung. Ein unsicheres Ergebnis bedeutet weniger als 5 Prozentpunkte Vorsprung. Die Bundesstaaten mit unsicherem Ergebnis sind in der Karte vermerkt. In Maine und Nebraska gibt es eine Besonderheit im Wahlrecht. Dort werden Wahlleute für den Bundesstaat und zusätzlich je einer für die Kongresswahlbezirke gewählt.